Freitag, 10.06.2022 um 20.00 Uhr


LUAH – MO VI MENTO

LUAH - MO VI MENTO 10.6.2022 JAZZCLUB ARNSBERG

Jazz- / Singer-Songwriter / Pop- und Tropicalismo

Der Mondfrau ein wenig Gesellschaft leisten und nach den Sternen greifen - eine überzeugende Symbiose aus Jazz- / Singer-Songwriter / Pop- und Tropicalismo.

 

Authentische Melodien, geschmeidige Arrangements, afrobrasilianische Rhythmen und Songs über die Vielfalt an Stimmungen zwischen lebensfroher Celebração und sehnsüchtiger Saudade – das sind die Zutaten von LUAH, dem Vocal Trio von Elsa Johanna Mohr.

 

Die Singer-Songwriterin aus Köln ist eine Weltreisende mit lokaler Bodenhaftung, die weiß wie es ist, auf Portugiesisch zu träumen und auf Englisch Herz und Verstand, eigene Erwartungen und Ansprüche von außen in Einklang zu bringen.

 

Ihre Songs erzählen von Begegnungen, die Spuren hinterlassen, vom Mut, auch flüchtige Momente einfach zu genießen und von Hoffnungen in eine lebenswerte Zukunft.

 

Johanna hat LUAH 2017 gemeinsam mit Lena-Larissa Senge und Ula Martyn-Ellis gegründet. Ihre Wege kreuzten sich erstmals am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Johanna und Lena studierten dort Jazzgesang und Ula Jazzgitarre.

 

 

Zum 5-jährigen Bestehen von LUAH erscheint das neue Album MO VI MENTO im März 2022 auf dem Label Ladies & Ladys, das sich die Förderung von Ladys* in der Musikbranche auf die Fahnen geschrieben hat. Von Kiel bis München, von Trier bis Bremen haben LUAH bereits die Ohren ihres Publikums für sich gewonnen. Mit MO VI MENTO leisten LUAH der Mondfrau ein wenig Gesellschaft – und greifen nach den Sternen.


BESETZUNG

 

Elsa Johanna Mohr

(vocals, ukulele, percussion, composition)

 

Lena-Larissa Senge

(vocals, synthesizer, glockenspiel, percussion)

 

Ula Martyn-Ellis

(e-guitar, vocals) 

 

Bandinfos: https://www.luah-music.com/


TERMIN:

FR 10.06.2022, 20.00
Einlass ab 19.30 Uhr

 

ORT

KulturSchmiede Arnsberg
Apostelstr. 5
59821 Arnsberg

Anfahrt

 


Ticketpreise
Mitglieder: 12,00 €
Nichtmitglieder: 15,00 €
Ermäßigt: 6,00 €





Save the date ...


FR 10.06.2022

LUAH – MO VI MENTO

Jazz- / Singer-Songwriter / Pop- und Tropicalismo 

 

Authentische Melodien, geschmeidige Arrangements, afrobrasilianische Rhythmen und Songs über die Vielfalt an Stimmungen zwischen lebensfroher Celebração und sehnsüchtiger Saudade – das sind die Zutaten von LUAH, dem Vocal Trio von Elsa Johanna Mohr.

 

Zum 5-jährigen Bestehen von LUAH erscheint das neue Album MO VI MENTO im März 2022 auf dem Label Ladies & Ladys, das sich die Förderung von Ladys* in der Musikbranche auf die Fahnen geschrieben hat. 

Mehr zu LUAH


FR 06.05.2022

BERLIN 21 - THREE!

Leider schon vorbei !

Latin, Afro, Funk and Soul ...

 

Mit dem dritten Album „THREE!“ nehmen BERLIN 21 nun zu dritt ihre Fans wieder auf eine musikalische Weltreise von Europa über Afrika nach Nord- und Südamerika. Blues ist eine der Grundsäulen im Jazz. So auch in unterschiedlichen Facetten auf dem aktuellen Album. Latin- und Afrogrooves wechseln sich ab mit Funk- und Soulbeats, Swingender Bebop, eine schmachtende Ballade und ein Musette-Walzer ergeben eine abwechslungsreiche Spannung. 

Mehr zu Berlin 21 – THREE!




FR 01.04.2022

OWM-Bigband

Orchester Wolfgang Menzel

Leider schon vorbei !

„THE FAMOUS LADIES OF JAZZ“

feat.: Christina Branner Jespersen  

 

Das außergewöhnlich vielfältige Repertoire des Orchesters, das von den Jazz-Klassikern der großen Bigbands von Count Basie, Glenn Miller, Benny Goodman und Tommy Dorsey bis hin zu echter Tanzturnier-Musik à la Hugo Strasser reicht. Mit den vielen, vom Bandleader speziell für das Orchester geschriebenen Bearbeitungen, werden die Erfolgsnummern dieser berühmten Bigbands  eigenständig interpretiert und zu neuem Leben erweckt.

Mehr zur OWM-Bigband


Fr. 18.3.2022

Dusty Lane Jazzband

Leider schon vorbei !


Fr. 25.02.2022

Hootin' the Blues

Leider schon vorbei !

Rezension von Jochem Ottersbach in der Westfalenpost Arnsberg am 3.3.2022

Download
2022-03-03_WP-Rezension-Hootin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.3 KB


In eigener Sache

Liebe Jazzfreunde,

die Schar der Jazzfreunde ist exquisit – ebenso wie die musikalischen Angebote des Jazzclubs Arnsberg. Der ehrenamtlich tätige, kleine Verein ist nach inzwischen 30 Jahren ein begehrter Spielort in der Jazzszene geworden.  

 

Diese musikalische Sparte war und ist in all den Jahren ein fester Bestandteil des kulturellen Angebots in der Stadt und bietet immer wieder ein sehr abwechslungsreiches Programm. Es reicht von Blues über Dixy, Soul bis Sinti, Pop, Tropicalismo und viele andere Stilrichtungen. So sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein für den Musikgenuss in gemütlichem Ambiente. 

 

Unterstützen Sie uns indem Sie kommen, Freunde mitbringen, mit Mund-zu-Mund-Propaganda und sehr gern auch mit einer dringend benötigten Spende !


Mitglied werden

Wir freuen uns sehr, wenn unsere Konzertbesucher zu Mitgliedern werden.

Denn das zeigt uns, dass die Künstler und das große ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten auf Resonanz stößt.

 

Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie den Jazzclub mit einer Spende!

 

Unsere Bankverbindung:
Jazzclub Arnsberg
Antje Tetzlaff

Sparkasse Arnsberg-Sundern

IBAN: DE55 4665 0005 0019 0007 51
BIC:   WELADED1ARN


Die Jazzszene lebt ... in Arnsberg und Umgebung

Manchmal kriegt man es einfach zu spät mit, wenn richtig gute Konzerte in der näheren und weiteren Umgebung stattfinden. Wir werden hier von Zeit zu Zeit auf interessante Jazzkonzerte und Clubs in der Umgebung hinweisen. Wir Jazzer müssen doch zusammenhalten. Hier finden Sie Infos zu aktuellen Jazzkonzerten in Meschede.

 

Aktuelle kulturelle Veranstaltungen werden online im Arnsberger Veranstaltungkalender angezeigt.